Häufig gestellte Fragen - FAQ

1. Was sind LSD (LamboStyleDoors)?

Bei den LSD (LamboStyleDoors) handelt es sich um ein Türscharniersystem als Umbaukit ähnlich nach
dem Türöffnungsprinzip bei zahlreichen Lamborghini-Fahrzeugmodellen. Die speziellen LSD-Beschläge
werden anstelle der vorhandenen Scharniere eingebaut. Die Originaltüre wird beibehalten.

2. Handelt es sich hierbei um Universal- Kits?

Nein, die LamboStyleDoors-Scharniere werden fahrzeugspezifisch entwickelt.
Eine aktuelle Anwendungsliste finden Sie im Download-Bereich.

3. Kann ich die LSD-Beschläge selber einbauen oder muss ich in die Werkstatt?

Wir empfehlen den Einbau durch eine geschulte Fachwerkstatt.
Wer aber handwerklich geschickt ist, kann die Montage selbst durchführen.

4. Sind am Fahrzeug große Modifikationen notwendig?

Nein, die Türscharniere werden an den originalen Befestigungspunkten montiert.
Zusätzlich muss eine Aussparung der Kotflügelinnenseite gesägt werden.
Hierbei ist aber keine zusätzliche Lackierung des Kotflügels notwendig.
Alle Fahrzeugtypen sind mit einem (ESG) Einbauschwierigkeitsgradindex versehen.
Die Einbaueinleitungen der jeweiligen Fahrzeugtypen können im Downloadbereich herunter geladen werden.

5. Was beinhaltet der in der Anwendungsliste angegebene Preis (Lieferumfang)?

Im Preis inbegriffen sind zwei komplett vormontierte LSD-Scharniere inklusive Gasdruckfeder, komplettes Montage- und Befestigungsmaterial, Kabelverlängerung und isolierte Kabelbinder, wasserfestes Isolierband, Kabelführungsclips, ausführliche Einbauanleitung und ein TÜV-Teilegutachten.

6. Muss der Kabelbaum in den Türen verlängert werden?

Bei einigen Fahrzeugen kann der serienmäßige Türkabelbaum ohne Verlängerung weiter verwendet werden.
An serienmäßigen Fahrzeugen, bei denen der Türkabelbaum verlängert werden muss, ist ein fahrzeugspezifischer Kabelsatz mit Verbindungshülsen und Isoliermaterial in unserem Lieferumfang enthalten.
Bei Fahrzeugen mit Seitenairbag sollte dieser nach dem Umbau in einer Fachwerkstatt auf Fehlerfreiheit überprüft werden.

7. Kann ich den Umbau allein vornehmen?

Für einen sicheren Umbau empfehlen wir den Einbau mit zwei Personen durchzuführen.
Spätestens beim Einpassen der Türen und beim Einhängen der Gasfedern benötigen Sie eine zweite Person.

8. Wie lange dauert der Umbau?

Je nach Fahrzeug und Einbauschwierigkeitsgrad (ESG) sollten mindestens ein bis zwei Tage veranschlagt werden.
Sehen Sie dazu unsere Anwendungsliste.

9. Leisten Sie technische Unterstützung nach dem Kauf?

Ja, unter Tel: +49 (0) 79 71/96 30-330 steht Ihnen unser technischer Support wochentags zwischen 08.00 - 12.00 Uhr und zwischen 14.00 - 17.00 Uhr zur Verfügung.

10. Wie hält die Tür, wenn ich sie geöffnet habe?

Sie wird durch die Kraft einer Gasdruckfeder oben gehalten.

11. Wie Stabil ist der Mechanismus?

Der gesamte Mechanismus ist aus hochwertigem Stahl und wurde nach den für Automobilhersteller gültigen ECE-Richtlinien geprüft.
Siehe hierzu den Zugfestigkeitsversuch im Bereich Technik.

12. Wie hoch gehen die Türen auf?

Die Türen öffnen sich nach oben in einem Winkel von ca. 45 - 50 Grad zum Boden, so dass ein problemloser Ein- und Ausstieg möglich ist. Sehen Sie dazu unsere Videos.

13. Was mache ich, wenn ich die Tür nicht nach oben hin öffnen kann (Parkbox)?

Die Tür öffnet sich zunächst bis zu einem Winkel von ca. 30 Grad wie eine normale Tür.
Ein Ausstieg in einer engen Parklücke ist weiterhin möglich.

14. Ist eine TÜV-Eintragung möglich?

Alle für den deutschsprachigen Raum erhältlichen LSD-Kits werden mit TÜV-Teilegutachten, für eine einfache Eintragung nach § 19 Abs. 3 Nr. 4 StVZO, geliefert.

15. Was kostet ein Einbau in einer Fachwerkstatt?

Die Einbaukosten sind stark abhängig vom Fahrzeugtyp und von der Region.
Ein Anhaltspunkt bietet der Einbauschwierigkeitsgrad (ESG) der in der aktuellen Anwendungs- und Preisliste hinterlegt ist.
Am besten Sie kontaktieren Ihren regionalen Einbaustützpunkt, der Ihnen hier gerne weiter hilft.

16. Kann ich das System wieder zurückrüsten?

Ja, Die Rückrüstung war schon in der Entwicklungsphase unseres Kits ein wichtiger Bestandteil.
Bei Fahrzeugen bei denen die Scharniere bearbeitet werden müssen bieten wir spezielle Rückrüst- Kits an.
Sehen Sie dazu unsere Anwendungsliste.

17. Kann man die LSD-Scharniere auch für 5-türige Fahrzeuge verwenden?

Ja, aber Sie können nur die vorderen Türen mit einem LSD-Kit ausrüsten.
Bitte beachten Sie, dass für Ihr Fahrzeug passende Kit zu verbauen.
Im Lieferprogramm haben wir bereits einige 5-türige Fahrzeuge aufgenommen.
Keinesfalls können Sie ein Kit von einem 3-türer für einen 5-Türer verwenden.

18. Was beachte ich, wenn meine Türe Gewichtsabweichungen zur Serientüre hat?

Da die Gasdruckfeder das Öffnen der Tür nach oben unterstützt, bieten wir verschiedene Gasdruckfedernstärken nachträglich an.
Somit kann die Gewichtstoleranz zur Serientüre optimal angepasst werden.
Benötigen Sie abweichend zur Serie andere Gasdruckfedern so wenden Sie sich bitte an Ihren Einbaustützpunkt, bzw. an unser LSD - Team.

Tel.: +49(0)7971-9630-130
Fax.: +49(0)7971-9630-191
E-Mail:  info@lsd-doors.de

19. Ist der Preis pro Tür oder pro Fahrzeug?

Alle Preisangaben beziehen sich auf ein Kit für zwei Türen.

20. Ist das Ein- und Aussteigen schwierig?

Je nach Fahrzeug sind unterschiedliche Öffnungswinkel nach außen und oben vorhanden, die auch eine erwachsene Person problemlosen ein- und aussteigen ermöglicht.
Unter Download/Fahrzeugvideos können Sie sich ein Bild über den Gebrauch machen.

21. Benötigt man viel Kraft zum anheben bzw. senken der Türen?

Die Bewegung nach oben wird durch die Gasdruckfeder unterstützt und nach unten von ihr gedämpft.
Der Kraftaufwand zum Öffnen der Türen beträgt je nach Fahrzeugtyp 1,5- 5 Kg.
Jedes Fahrzeug ist mit einer speziell abgestimmten Gasdruckfeder getestet worden.
Voraussetzung waren Originalgewicht der Standardtür und eine Zimmertemperatur von ca. 20° C.
Bitte beachten Sie, dass Gasdruckfedern durch Temperaturschwankungen in der Kraft zu- und abnehmen können, wodurch die Öffnungs- und Schließkräfte variieren.

22. Ist es möglich eine weitere Kabelführung anzubringen?

Ja es ist möglich, jedoch ist unbedingt darauf zu achten das die Kabelführung beim Schließen und Öffnen der Türen spannungsfrei verläuft und nicht eingeklemmt werden kann.

23. Muss mit erhöhten Windgeräuschen gerechnet werden?

Nein, durch die dreidimensionale Einstellmöglichkeit des LSD-Kits ist eine problemlose Einstellung möglich.

24. Mein Fahrzeug hatte einen Unfallschaden ist ein Einbau möglich?

Liegt ein zu großer Rahmenverzug vor, so ist ein Einbau der Scharniere nur unter erhöhtem Aufwand möglich, da Veränderungen der A-Säule große Auswirkungen auf die Funktion der Scharniere haben.

25. Ist die Sicherheit nach dem Einbau der LSD-Scharniere noch gegeben?

Durch unseren durchgeführten Seitenaufprallversuch wurde eindrucksvoll nachgewiesen, dass der Insassenschutz mit dem LSD-Scharniersystem nach der gültigen ECE-R95 und 96/27/EG gewährleistet wird.
Daher wird die Sicherheit wie in der Serie gewährleistet. Sehen Sie dazu den Beweis unter Crashtest.

26. Mein Fahrzeug ist nicht in der Anwendungsliste, was soll ich tun?

Im Bereich Lieferprogramm können Sie einen Antrag auf Neuentwicklung an uns stellen.

27. Kann ich Einzelteile nachkaufen?

Ja, Sie können alle Teile der LSD-Beschläge gegen Vorlage der Originalrechnung bei uns beziehen.

28. Ich habe mein Gutachten verlegt, woher bekomme ich ein Neues?

Sie erhalten bei uns ein Gutachten gegen Vorlage der Originalrechnung.

29. Ist eine Lackierung nach dem Umbau notwendig?

Es muss nur die innere Seite der Kotflügel mit Korrosionsschutz nachgebessert werden, da dieser in Richtung A-Säule ausgeschnitten wird.

30. Wie lang ist die Lieferzeit?

Auf lieferbare Artikel beträgt die Lieferzeit 2 - 3 Werktage.

31. Wie schwer sind die LSD-Kits?

Das Gesamtgewicht beträgt je nach Fahrzeugtyp ca. 10 - 14 kg pro Türseite.

zurück zum Anfang

FAQ - Deine Fragen